Es scheint mehr zu sein als ein volkstümlicher Glaube: Einer Studie zufolge kann Wetter das Schmerzempfinden von Menschen mit chronischen Schmerzerkrankungen wie Arthritis verstärken.

Das erklären Forscher aus Großbritannien in einer Studie. Demnach berichteten Studienteilnehmer an Tagen mit höherer Luftfeuchtigkeit, niedrigerem Luftdruck und heftigem Wind von stärkeren Schmerzen. Der Zusammenhang blieb auch bestehen, wenn die Forscher weitere Faktoren wie die Gemütslage und körperliche Aktivität der Teilnehmer berücksichtigten. Über einen Zeitraum von ein bis 15 Monaten hielten rund 2600 Teilnehmer aus ganz Großbritannien, mittels einer App die Intensität ihrer Schmerzen fest. Den größten messbaren Effekt hatte die relative Luftfeuchtigkeit.